Aktuelle Vorträge

Einfach besser essen

Foto: C. Ainetter
Foto: C. Ainetter

Gesund, mit Spaß und Genuss essen und trinken - leichter gesagt als getan! Angesichts der teils komplizierter, teils widersprüchlicher Ernährungsempfehlungen fällt es vielen schwer, das Wesentliche zu erfassen und umzusetzen.

Die Ernährungspyramide bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein einfaches Modell, mit dessen Hilfe jeder - ohne umständliches Kalorienzählen - sein Essverhalten überprüfen und verbessern kann.


Höchster Kreisblatt vom 11. April 2018 `" Zuviel Obst kann auch zu einer Fettleber führen"  - lesen
Krifteler Nachrichten,  April 2018 " Themenabend vom Famiienzentrum Kriftel gut besucht" - lesen

 

Montag, 13. Mai um 19.00 Uhr - nur für Frauen
 

Ort:           FitnessCoach for Women, Hauptstraße 73 in Hofheim (2. Stock)

Kosten:    freier Eintritt


Ernährung/Essen auf der Arbeit

Was stimmt denn eigentlich?
Foto: pixabay.com

 

Wer heute beruflich mithalten will, muss viele Herausforderungen meistern. Verantwortung, Flexibilität, Stress und starke Nerven – für genussvolles Essen und regelmäßige Pausen bleibt da oft zu wenig Zeit: Statt pünktlicher Mittagspause in der Kantine Kundentermine im Außendienst, zwischen zwei Telefonaten schnell ins süße Brötchen beißen, vor der Besprechung hastig ein Stück Pizza, zum Aufmuntern heißer Kaffee im Stehen – die Ernährung am Arbeitsplatz lässt oft zu wünschen übrig.

 

Dabei ist es im Grunde ganz einfach, sich auch im Beruf gut und ausgewogen zu ernähren und beispielsweise Leistungstiefs zu vermeiden.

Donnerstag, 24. Oktober 2019 von 19.00 - 20.30 Uhr

Ort:                 Volkshochschule Hofheim, Pfarrgasse 38, Raum 005
Kosten:          8,- € / Teilnehmer
Anmeldung: www.vhs-mtk.de 

Beachten Sie auch das Kursangebot  "Gesund essen und genießen nach Feierabend" von der AOK.

 


Ernährung und Osteoporose - Prävention und Therapie

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

 

Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose. Wahrscheinlich sind es sogar mehr, denn immer wieder bleibt diese Krankheit unerkannt. Aus Sicht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehört die Osteoporose zu den zehn häufigsten Erkrankungen weltweit. Die gesundheitlichen Folgen sind enorm. Der Kochenabbau übersteigt hier den Knochenaufbau, es kommt vermehrt zu Kochenbrüchen.

Osteoporose wird meistens erst spät erkannt, da poröse Knochen keine Schmerzen verursachen. Die kommen erst, wenn die ersten Knochen brechen, in der Regel bei Frauen und Männern über 50. Deshalb ist es wichtig, bereits in jungen Jahren seine Knochen zu stärken.

In allen Altersgruppen kann mit der richtigen Ernährung der Entstehung einer Osteoporose entgegengewirkt werden. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung liefert wichtige Nährstoffe, die den Knochen mit der nötigen Energie und den Vitaminen und Mineralstoffen ausstattet, die er für seine ständige Erneuerung benötigt.

Einer Osteoporose vorbeugen ist wesentliche Erfolg versprechender, als eine bereits existierende Osteoporose zu therapieren.

In diesem Vortrag bekommen Sie viele Anregungen und Tipps, wie Sie eine knochengesunde Ernährung im Alltag umsetzen können.

 

Donnerstag, 16. Januar 2020 von 19.00 - 20.30 Uhr

Ort:                 Volkshochschule Hofheim, Pfarrgasse 38, Raum 005
Kosten:          8,- € / Teilnehmer
Anmeldung: www.vhs-mtk.de

 


Hier finden Sie weitere Vorträge
aus meinem Programm